SC Blumenau — VfR Mannheim 3 10:1 (6:0)

10

SC Blumenau

win
  • Stich, Tim - 1 (81') Tor(e)
  • Lickfeld, Christian - 2 (22', 32') Tor(e)
  • Zeller, Tobias - 1 (21') Tor(e)
  • Paulus, Krzysztof - 3 (6', 41', 64') Tor(e)
  • Bartodziej, Allan - 2 (40', 85') Tor(e)
1

VfR Mannheim 3

loss
  • Höh, Thomas - 1 (90') Tor(e)
[ 6 : 0 ]

Details

Datum Zeit Liga Saison Spieltag Zuschauer Schiedsrichter
04/10/2020 16:00 Kreisklasse B2 2020/2021 5. Spieltag 100 Aliaksandr Birukou

Zusammenfassung

Spielbericht

Der SCB holt den fünften Sieg im fünften Spiel und behält damit seine weiße Weste. Gegen die dritte Mannschaft des VfR Mannheim hatte der SCB in einer einseitigen Partie keine Mühe, die drei Punkte einzufahren. Die frühen Treffer sorgten gleich für klare Verhältnisse – zur Pause stand es schließlich 6:0. Besonders herauszuheben ist Lickfelds Distanzschuss zum 4:0 (32.) sowie Bartodziejs Lupfer aus dem Lauf heraus, welcher durchaus Potential für ein „Tor des Monats“ gehabt hätte (40.).

Partie verflacht in Hälfte 2

Nach dem Seitenwechsel änderte sich an den Spielanteilen nichts, wobei der SCB nicht mehr ganz so hohes Tempo ging und sich den ein oder anderen Leichtsinnsfehler erlaubte. Die Gäste waren jedoch offensiv nicht durchschlagskräftig genug, um davon profitieren zu können. Statt dessen legte der SCB weitere Treffer nach, ein Sololauf von Bartodziej und dessen Finte gegen den Torhüter (85.) sorgten für den Schlusspunkt der blumenauer Offensive, bei der Torjäger Paulus mit insgesamt vier Treffern beteiligt war.

Polte ärgert sich über späten Gegentreffer

Mit der letzten Aktion der Partie kamen die Gäste unerwartet noch zum Ehrentreffer. Die SCB-Defensive hatte nicht auf Kraus aufgepasst, der den Ball an den Pfosten setzte. Höh schob den Abpraller schließlich ins Netz, was den bis dahin quasi beschäftigungslosen Keeper Polte ziemlich auf die Palme brachte. Möglicherweise lag tatsächlich eine Abseitsstellung vor, eine große Bedeutung hatte die Szene im Endeffekt nicht mehr.

Lickfeld, Jablowsky und Stich erwarten den Eckstoß im VfR-Strafraum, Gräff beobachtet aus dem Hintergrund